SZM-Racing

Swiss-Rookies
From Kart to Car
CISP
Rennserien - Next Step
Steuere deine Karriere an dein Ziel
Rennserie Formel 4
Starke Ausbildung als Basis
TCR-Cup
Rennsport auf Top Niveau
Karrierefortsetzung & Teamsport
Partnerschaft für aktuelle und zukünftige Talente
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Ziele

21.10.2018 Startkacheln Keine Kommentare

Portrait Förderverein Swiss-rookies

Der einzigartige Förderverein Swiss-rookies fördert junge und talentierte Kartrennfahrer aus der Schweiz, welche in den Automobilrennsport umsteigen wollen. Mit Leistungen und Lösungen wird eine systematische und fundierte Ausbildung (Racing Academy) bereitgestellt, damit die Rennsportler internationale Ausrufezeichen setzen und sich nachhaltig etablieren können. Mit zielgerichteten Vermarktungsmassnahmen will Swiss-rookies Werte sowie Zielpublikumskontakte für die Partner schaffen, die zielführend sind und eine Unterstützung der Nachwuchsfahrer ermöglichen.

Von der Idee bis zur Vision und strategischen Zielen

Weiterlesen …
Posted in Startkacheln | Leave a comment

Fitness

21.10.2018 Startkacheln Keine Kommentare

Viel Ausdauertraining
Viel Ausdauertraining

Fitness Trainings

Im professionellen Motorsport ist die körperliche Leistungsfähigkeit eine Notwendigkeit. Nur kräftige Arm- und Nackenmuskeln sind längst nicht mehr ausreichend. Eine top Physis ist erforderlich!  Es müssen alle Körperpartien regelmässig optimal trainiert, wie auch die Ausdauer auf ein hohes Niveau gebracht werden muss. Denn wie es Sebastian Vettel richtig sagt: „Schliesslich hängt die Konzentration von der Kondition ab. Nur wer bis zum letzten Meter hoch konzentriert ist, hat Siegchancen!“

Spitzsport erfordert ein hartes Training

Swiss-rookies bildet junge Nachwuchsrennfahrer aus, welche Spitzenleistungen erbringen müssen. Dies erfordert von den Jungtalenten in Bezug auf ihre körperliche Verfassung viel ab. Dafür müssen die Swiss-rookies viel Opfer bringen und harte Trainings absolvieren, das dem eines Leichtathleten nahe kommt. Folgende Bereiche sind zu trainieren und in der Leistungsfähigkeit zu steigern:

Ausdauer
Körper-Rumpfmuskulatur
Beinmuskulatur
Unterarm-/Armmuskulatur
Rückenmuskulatur
Nackenmuskulatur
Dehnfähikgeit / Beweglichkeit
Gleichgewicht / Koordination
Reaktionsfähigkeit

Damit diese Ziele erreicht werden, haben wir strukturierte Trainingsprogramme und Zeitpläne zusammengestellt. Die Rennfahrer werden zum richtigen Training angeleitet und „gecoacht“. Mit regelmässigen Leistungstests wird der Fortschritt durch fachkundige Sporttrainer überprüft. Dadurch kennt der Athlet seinen „Status quo“ und weiss, wo er noch zulegen muss.

Weiterlesen …
Posted in Startkacheln | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Medien

21.10.2018 Startkacheln Keine Kommentare

TV oder Streaming
TV oder Streaming

Mediale Präsenz

Die Medien sind heute allgegenwärtig. Ohne sie keine Information. Sie erbringen aber nicht nur eine Informationsleistung, sie erreichen das Zielpublikum auch mit einem Unterhaltungswert. Sie begeistern die Zuschauer sowie Leser mit interessanten Hintergrundberichten und spektakulären Bildern gleichermassen. Dies ist die Basis, um auch eine Fangruppe aufbauen zu können. Die Rennfahrer selber wissen um die Bedeutung der Medien, wenn sie auch nicht nach jedem Ereignis in bester Stimmung für ein Interview sind.

Sich selber medial in Szene setzen

Sicherlich, mit Interviews liefert ein Rennfahrer Informationen. Er kann aber genauso damit unterhalten. Professionelle, erfahrene Leistungssportler wissen gut, dass sie mit unterhaltsamen Einblicke die Zuschauer begeistern können. Sie verstehen es als eine Unterhaltungsshow, in der nebst interessanten und aufschlussreichen Facts auch ein guter Mix mit spannenden, emotionellen und mal lustigen Anekdoten sie sich persönlicher in Szene setzen. Sie schaffen eine emotionale Verbindung. Wer beim Zielpublikum gut ankommt, hat eine grössere Fangemeinde und eindeutig die passenderen Karten, um sich bei Unterstützen und Partnern besser zu verkaufen. Swiss-rookies setzt sich mit den Jungtalenten auseinander, damit sie lernen, sich selber besser in Szene zu setzen und das Publikum zu unterhalten.

Weiterlesen …
Posted in Startkacheln | Leave a comment

Simulator

20.10.2018 Startkacheln Keine Kommentare

Trainings-Simulator

Eine Rennfahrerausbildung braucht eine Vertiefungsmöglichkeit des gelernten, bevor er auf die Rennstrecke geht. Der Simulator ist dazu ein optimales „Tool“, um Fahrtechniken bewusst zu machen. Ein Simulator kann das Training im richtigen Fahrzeug keineswegs ersetzen aber sicher sinnvoll ergänzen. Genau darum geht es. Praktisch jeder Ausbildungstag wird mit dem Training im Simulator abgeschlossen. Die aktiven Förder-Mitglieder erhalten nicht nur eine fundierte theoretische Ausbildung, sie werden sowohl im Simulator als auch im Auto auf der Rennstrecke richtig gehend gefordert. Damit können die Kosten einer Vorbereitung auf die Rennsaison entscheidend gesenkt und die Leistungskurve in den ersten Fahrtrainings gesteigert werden.

Kann ein Rookie in der ersten Automobil-Rennsaison mit seinen Erfolgen Ausrufezeichen setzen, so ist ihm oder ihr Aufmerksamkeit in vielen Kreisen sicher.  Diese Ausbildung schafft eine hervorragende Basis dafür.

Das „Trainings-Tool“ ist kein 3- oder 4-Motionsimulator, sondern ein Basis-Simulator zum Trainieren und bewusst Machen des gelernten.

Was wird im Rennsimulator trainiert?

Das Einlenken
Das Bremsen
Das Schalten
Die Kurvenfahrtechniken
Die Präzision beim Fahren
Die Brems-, Einlenk-, Scheitelpunkte und andere auf die Präzision bezogene Aspekte
Das Fahren im Gedränge (Startphase)
Das Überholen
Verschiedene Renntaktiken

Analyse der Daten, wie Bremsdruck, Lenk- und Bremspunkte, Bremsweg, Motordrehzahl, Geschwindigkeit, Gänge, usw.
Weiter werden mittels Aufzeichnungen und Zeitlupenfunktion zahlreiche Details sichtbar gemacht. Fehler und Ungenauigkeiten können so identifiziert und eliminiert werden.

Durch das intensive Training steigen Aufmerksamkeit und Bewusstsein gegenüber vielen, sonst kaum beachteten Aspekten. Das so geschärfte Bewusstsein um die Fahrtechniken, helfen den jungen Einstiegsfahrern zu deutlichen steileren Lernkurven. Sie nehmen eigene Fehler schneller war, als jeder andere Young Driver, die keine solche Vorbereitung absolvieren konnten.

Fazit: Der geübte Rookie korrigiert seine Fehler schon in den ersten Trainings-Stints von alleine, wenn andere Neueinsteiger diese noch nicht mal erkannt haben. Die Fortschritte stellen sich deutlich schneller ein. Das steigert die Motivation und die Erfolgsaussichten entscheidend.

** Ich habe an einem Vereinsbeitritt als Fördermitglied Interesse und möchte ein erstes Schnuppertraining für CHF 60.- absolvieren.

Wichtig: Die Aufnahme als Fördermitglied ist von verschiedenen definierten Kriterien und von einer Qualifikation vor einem Auswahlteam abhängig. Eine Aufnahme kann trotz guter Bewerbung nicht zugesichert werden und wird im positiven Falle in der ersten Phase nur provisorisch erteilt! Bewirb dich mit dem Kontaktformular und lege wenn möglich deine Resultateliste oder eine Liste der Rennteilnahmen an Schweizer- und allenfalls internationalen Meisterschaften dazu.

Weiterlesen …
Posted in Startkacheln | Leave a comment